Unser Anliegen - unsere Vision - unsere Mission

Unseren Planeten zu bewahren – Hosting for Future

Sie haben Fragen?

Unser Anliegen - unsere Vision - unsere Mission

Unseren Planeten zu bewahren – Hosting for Future

Sie haben Fragen?

Unser Anliegen 

Der CO2-Ausstoß, verursacht durch das Internet, ist mittlerweile genauso hoch wie der des internationalen Flugverkehrs. Damit ist das weltweite Datennetz zu einem bedrohlichen Klimakiller geworden.

Wäre das Internet ein Land, dann hätte es den sechstgrößten Stromverbrauch auf unserem Planeten. Das belegen Untersuchungen, die Greenpeace 2017 durchgeführt hat.

In der Stadt Frankfurt am Main verbrauchen Rechenzentren bereits mehr Strom als dessen internationaler Flughafen. „Der Energiebedarf allein deutscher Rechenzentren liegt momentan bei zehn bis fünfzehn Terawattstunden – je nachdem welche Bilanzgrenzen man da zieht“ sagt der Energieexperte Clemens Rohde des Frauenhofer-Instituts. Um den Energiebedarf der Rechenzentren zu decken, bräuchte es alleine vier mittelgroße Kohlekraftwerke. Weltweit wären 25 Atomkraftwerke notwendig, um genügend Strom für das Internet zu produzieren.

Unsere Vision

Mit Greensta Öko-Webhosting möchten wir einen Beitrag zur Klimawende leisten. Nachhaltigkeit ist für uns nicht bloß ein Marketingwort, sondern echte Überzeugung, die wir täglich neu leben. Wir sind Mitglied im Verband nachhaltiger Unternehmen „Dasselbe in grün“ und setzen uns für eine Welt ein, in der das Internet nur so viel CO2-Emissionen verursacht, wie die Umwelt durch die Wälder auch wieder kompensieren kann.

Helfen auch Sie mit unseren Planeten zu bewahren und lebenswerter zu machen!

Unsere Mission

Unsere Hosting Angebote und Server werden zu 100% durch Ökostrom von Greenpeace Energy eG auf umweltfreundlichen und energieeffizienten Serversystemen betrieben. Da Ökostrom aus erneuerbaren Energiequellen wie Sonne, Wasser oder Wind erzeugt wird, ist er komplett CO2-neutral. Dadurch führt die Nutzung von Internet- und Webhosting-Leistungen zu keiner Belastung der Umwelt. Des Weiteren schont der Einsatz von Ökostrom die natürlichen Ressourcen wie Kohle und Erdöl.

Um die Klimawende zu unterstützen verzichten wir auf Profitmaximierung und bieten unseren Kunden technisches Know-How, mit dem ökologischen Plus, zu fairen Preisen an. Es gehört zu unserem Grundsatz uns an strengsten ökologischen Kriterien zu orientieren und Greensta kontinuierlich zu verbessern. Dazu gehört auch ein durchdachtes Konzept, das nicht bei der Verwendung von Ökostrom aufhört. Auch innerhalb unseres Unternehmens engagieren wir uns ökologisch.

Wir verfügen über ein „Grünes Konto“ bei der GLS Gemeinschaftsbank eG, der größten ethisch-ökologischen Bank in Deutschland und investieren somit in regenerative Energien.

Unnötigen Papierverbrauch vermeiden wir weitestgehend, beispielsweise durch Rechnungsversand per E-Mail und setzen uns dafür ein unsere Prozesse umweltschonend zu realisieren. In unseren Büroräumen nutzen wir ausschließlich Master-Slave Steckdosen, was den Stromverbrauch außerhalb der Geschäftszeiten erheblich reduziert. Wir verzichten weitestgehend auf die Nutzung von Kraftfahrzeugen. Als Firmenwagen setzen wir auf E-Fahrzeuge. Elektroautos stoßen während des Betriebs keine CO2-Emissionen aus und sind damit ein wichtiger Beitrag im Kampf gegen den Klimawandel.

Unsere Partner

Wir beziehen unseren Strom ausschließlich von GREENPEACEenergy0% KOHLE, 0% ATOMKRAFT, 100% Ökostrom aus Wasserkraft- und Windenergieanlagen in Österreich und Deutschland.

Wir verfügen über ein „Grünes Konto“ bei der GLS Gemeinschaftsbank eG, der größten ethisch-ökologischen Bank in Deutschland und investieren somit in regenerative Energie.

 

Wir sind Mitglied im Verband der nachhaltigen Unternehmen „Dasselbe in grün“. Der Verband setzt sich aktiv für eine nachhaltige Transformation der Wirtschaft ein. Als Interessensverband vertreten wir die Belange grüner Unternehmen, vernetzen die nachhaltige Wirtschaft, informieren über öko-soziale Themen und bieten Tipps für sinnvolle Alternativen zu konventionellen Produkten.